Low Carb Rezepte

Low Carb Omelette: Leckere Rezepte zum Nachkochen

Ein luftig lockeres Omelette kann so lecker sein! Vor allem wenn es mit Gemüse, Fisch oder Käse verfeinert wird. Mit unseren Low Carb Omelette Varianten kommt auch garantiert keine Langeweile auf.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Low Carb Omelettes gehören zu den köstlichsten und figurfreundlichsten Eierspeisen, die wir kennen. Die Grundlage Eier wird kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten. Egal, ob Zucchini und Tomaten, Pilze und Zwiebeln oder Garnelen und Curry - Abwechslung muss sein und ist dabei so einfach. So kannst du jeden Tag ein gesundes Omelette genießen und gleichzeitig abnehmen. Ein schnelles Abendessen oder herzhaftes Frühstück, das sich perfekt mit einer Low Carb Ernährung kombinieren lässt.

Ganz egal, ob du die Kohlenhydrat-Zufuhr nur ein bisschen reduzieren möchtest oder ob du ein wenig Gewicht verlieren willst. Wir haben für dich tolle Rezepte für Low Carb Omelettes mit einem Kohlenhydrat Anteil von 2 bis maximal 34 Gramm Kohlenhydraten. Klick dich durch unsere Rezepte Galerie und lass dich inspirieren!

Fünf Wege zum perfekten Low Carb Omelette

Omelette ist nicht gleich Omelette. Es muss locker und leicht, auf keinen Fall zäh sein. So gelingt dir das perfekte Low Carb Omelette:

  1. Verwende immer frische Eier.

  2. Verquirle die Zutaten locker miteinander.

  3. Um sicherzugehen, dass das Omelett locker-luftig-weich wird, schlage das Eiweiß separat auf.

  4. Lass das Omelett in Butter stocken. Fett ist Geschmacksträger und Fett ist gesund.

  5. Brate das Omelett nie ganz durch! Die Unterseite sollte leicht gebräunt und die Oberseite glänzend und saftig sein.

Low Carb Omelette à la Cordon Bleu zum Abendessen

Low Carb Omelette à la Cordon Bleu zum Abendessen
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Portion ca. 2350 kJ, 560 kcal. E 40 g, F 43 g, KH 2 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 4 Eier

  • 75 g Kräuter-Frischkäse

  • 2 TL Öl

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 8 Stiele Kerbel

  • 1 Bio-Ztrone

  • 75 g gekochter Schinken (sehr fein geschnitten)

  • 75 g Raclettekäse (in Scheiben)

  • Meersalz

So funktioniert es:

  1. Eier trennen. Eigelbe und Frischkäse verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Eigelb-Frischkäsemasse heben. Jeweils 1 EL Öl in 2 kleinen beschichteten Pfannen (ca. 18 cm Ø) erhitzen und jeweils die Hälfte des Eierteigs hineingeben und glatt streichen. Schaumomeletts zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten stocken lassen.

  2. Kräuter waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas Kerbel zum Garnieren, fein hacken. Zitrone waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden.

  3. Ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit auf jeweils eine Omeletthälfte die Hälfte der Kräuter, des Schinkens und des Käses legen. Andere Omeletthälfte jeweils darüberklappen. Omeletts zu Ende garen. Omeletts halbieren, mit Salz und Kerbel bestreuen und Zitronenspalten dazu reichen.

Artischocken-Omelette mit dem Extra an Parmesan

Artischocken-Omelette mit dem Extra an Parmesan
Zubereitungszeit 35–40 Minuten. Pro Portion ca. 1280 kJ, 310 kcal. E 21 g, F 21 g, KH 10 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 2 Schalotten

  • 1 Dose (425 ml) Artischockenböden

  • 20 g Butter

  • 4 Stiele Estragon

  • 50 g Parmesankäse

  • 8 Eier

  • Salz

  • Pfeffer

So funktioniert es:

  1. Schalotten schälen und würfeln. Artischockenböden abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Fett in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Artischocken darin ca. 6–7 Minuten andünsten. Schalotten die letzten 2–3 Minuten mitbraten, dabei mehrmals umrühren.

  2. Estragon waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Parmesan hobeln. Eier in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Estragonblättchen unterrühren.

  3. Eimasse in die Pfanne geben und bei starker Hitze zugedeckt 1–2 Minuten erhitzen. Parmesanspäne auf das Omelett streuen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C) 15–20 Minuten backen. Heiß oder kalt mit einem grünen Salat servieren.

Low Carb Omelette-Rolle auf Vollkornbrot

Low Carb Omelette-Rolle auf Vollkornbrot
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 1800 kJ, 430 kcal. E 24 g, F 16 g, KH 41 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 3 Eier

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 TL Öl

  • 1 kleine Möhre

  • 1 Bund Schnittlauch

  • 200 g fettarmer Frischkäse

  • 3 dünne Scheiben magerer Schinken

  • 16 Scheiben rundes Vollkornbrot

So funktioniert es:

  1. Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In 2 Pfannen (ca. 20 cm Ø) je 1 TL Öl erhitzen. Eimasse auf die 2 Pfannen verteilen. Bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten von beiden Seiten stocken lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen.

  2. Möhre schälen und längs vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten garen. Herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, in kleine Röllchen schneiden. Frischkäse glatt rühren, mit Salz abschmecken und Schnittlauchröllchen unterrühren.

  3. Jedes Omelett mit 1 EL Frischkäse bestreichen, jeweils 2 Möhrenviertel der Länge nach nebeneinander darauflegen und aufrollen. Jeweils 1 1/2 Scheiben Schinken um die Omeletts wickeln und jede Rolle in 8 Stücke schneiden. 8 Brotscheiben mit dem restlichen Frischkäse bestreichen, mit je 2 Omelett-Röllchen belegen und mit restlichen Brotscheiben bedecken. Mit Schnittlauchhalmen garnieren.

Low Carb Rezept: Salat mit Omelette-Schnecken

Low Carb Rezept: Salat mit Omelette-Schnecken
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten. Portion ca. 1210 kJ, 290 kcal. E 21 g, F 19 g, KH 7 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für eine Person brauchst du:

  • 4 Halme Schnittlauch
  • 4 Stiele Petersilie
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Öl
  • 75 ml Buttermilch
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Weißwein-Essig
  • Zucker
  • 20 g Baby Leaf-Salat
  • 1/2 Kolben Chicorée
  • 3 Radieschen

So funktioniert es:

  1. Kräuter waschen und trocken schütteln. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Eier in einer Schüssel verquirlen. Kräuter untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine beschichtete Pfanne mit 1 TL Öl erhitzen. Verquirlte Eier in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze 3–5 Minuten stocken lassen. Fertiges Omelett aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  2. Für die Vinaigrette Buttermilch, Tomatenmark und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Salat und Chicorée putzen, waschen und evtl. klein schneiden. Radieschen putzen, waschen und halbieren. Salat, Radieschen und Vinaigrette in einer Schüssel mischen. Omelett aufrollen, in schräge Röllchen schneiden und auf dem Salat anrichten.

Low Carb Omelette zu frischem Salat

Low Carb Omelette zu Putenbrust und Salat
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 1590 kJ, 380 kcal. E 11 g, F 34 g, KH 5 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 250 g Kirschtomaten

  • 100 g Babyspinat

  • 1 Zwiebel

  • 75 g Fetakäse

  • 2 Eier

  • 3 EL Milch

  • Salt

  • Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 6 EL Olivenöl

  • 150 g junge Salatblätter

  • 3 EL Weißwein-Essig

  • 1 Prise Zucker

  • 150 g Crème fraîche

  • 2 TL grober Senf

So funktioniert es:

  1. Tomaten waschen und halbieren. Spinat waschen, verlesen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Feta grob reiben. Eier und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

  2. 2 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne (24 cm Ø) erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Tomaten und Spinat zugeben, kurz mitbraten, bis der Spinat zusammenfällt. Eiermilch darauf gießen. Mit Feta bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C) ca. 10 Minuten garen, bis das Ei gestockt ist.

  3. Salat waschen und verlesen, gut abtropfen lassen. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker verquirlen. 4 EL Öl in dünnem Strahl unterschlagen. Salat mit der Vinaigrette mischen, noch einmal abschmecken. Crème fraîche mit Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Omelett vorsichtig vom Pfannenrand lösen und aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen. Omelett vierteln und mit Salat und Senfcreme anrichten. Senfcreme evtl. mit Muskat bestäuben.

Hex hex und schon hast du ein Kräuterhexen-Omelette "Low Carb"

Kräuterhexen-Omelette Low Carb
Zubereitungszeit ca. ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 1590 kJ, 380 kcal. E 28 g, F 28 g, KH 2 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 Bund gemischte Wildkräuter (Brenessel, Vogelmiere, Knoblauchrauke und Giersch)

  • 10 Eier

  • 10 EL Mineralwasser

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 TL Öl

  • 120 g geriebener Comté Käse

  • 4 Radieschen

So funktioniert es:

  1. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Eier und Mineralwasser verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter unterrühren. Radieschen waschen, trocken reiben, putzen und in kleine Würfel schneiden.

  2. 1/2 TL Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 16 cm Ø) erhitzen, 1/4 der Eiermischung darin bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 4 Minuten stocken lassen. Wenn das Omelett fast fertig gestockt ist, 30 g Käse auf eine Hälfte geben und die andere darüberschlagen. Ca. 1 Minute weiter stocken lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Omelett aus der Pfanne nehmen und warm halten. Mit dem restlichen Öl, Eiermischung und Käse genauso verfahren. Omeletts auf Teller verteilen. Mit Radieschenwürfeln bestreuen und mit Kräuterblättchen garnieren.

Low Carb Omelette mit grünem Spargel-Hähnchen-Ragout

Low Carb Omelette mit grünem Spargel-Hähnchen-Ragout
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Portion ca. 2600 kJ, 620 kcal. E 48 g, F 44 g, KH 8 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 500 g Hähnchenfilet

  • 1 Zwiebel

  • 300 g grüner Spargel

  • 1 Bund Rauke

  • 6 EL Öl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 gehäufter EL Mehl

  • 100 g + 8 EL Schlagsahne

  • 400 ml Hühnerbrühe

  • 1 Bund Schnittlauch

  • 8 Eier

So funktioniert es:

  1. Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Spargel waschen, trocken tupfen, holzige Enden abschneiden. Spargel längs halbieren oder vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden. Rauke putzen, waschen und abtropfen lassen.

  2. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Zwiebel und Spargel zugeben und ca. 4 Minuten weiterbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen. Mit Sahne und Brühe ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer abschmecken, vom Herd nehmen.

  3. In 2 Tassen je 2 Eier und 2 EL Sahne verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In 2 Pfannen je 1 EL Öl erhitzen. Verquirlte Eier in die Pfannen gießen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Ringe schneiden.

  4. Fertige Omeletten aus den Pfannen nehmen und warm halten. Vorgang mit übrigem Öl und Eiern wiederholen. Ragout erneut erwärmen. Omeletten mit Ragout und Rauke auf Tellern anrichten, mit Schnittlauch bestreuen.

Schwarzwurzel-Omelette Low Carb mit Chorizo

Schwarzwurzel-Omelette Low Carb mit Chorizo
Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Portion ca. 1340 kJ, 320 kcal. E 21 g, F 21 g, KH 11 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 5-6 EL Weinessig
  • 2 EL Mehl
  • 500 g Schwarzwurzeln
  • Salz
  • 6-8 Stiele Thymian
  • 8 Eier
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 80 g Chorizo-Wurst am Stück
  • Öl zum Ausstreichen der Pfanne

So funktioniert es:

  1. Eine große Schüssel mit kaltem Wasser füllen. Essig und Mehl zufügen, verrühren. Schwarzwurzeln unter fließendem kaltem Wasser kräftig abbürsten, schälen und sofort in das vorbereitete Mehl-Essigwasser legen.
  2. Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Schwarzwurzeln zufügen, zugedeckt ca. 15 Minuten bissfest garen. Herausnehmen und kalt abspülen.
  3. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian unterrühren. Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Wurst in Scheiben schneiden und halbieren. Pfanne (ca. 18 cm Ø) mit Öl ausstreichen und erhitzen. Hälfte Chorizo und Hälfte Zwiebel darin unter Wenden ca. 4 Minuten knusprig braten. Inzwischen Schwarzwurzeln der Länge nach halbieren. Hälfte der Schwarzwurzeln sternförmig in die Pfanne legen, Hälfte der verquirlen Eier darübergießen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen. Ein weiteres Omelett ebenso backen.

Fleischersatz: Die 5 besten pflanzlichen Alternativen

Chinesisches Low Carb Omelette mit Schnitzelstreifen

Chinesisches Low Carb Omelette mit Schnitzelstreifen
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 1300 kJ, 310 kcal. E 32 g, F 17 g, KH 7 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 Glas (Füllmenge 330 g) thailändische Bambus-Sprossen

  • 300 g Schweineschnitzel

  • 1 Zwiebel

  • 1 Stück Ingwerknolle

  • 1 rote Paprikaschote

  • 100 g kleine Champignons

  • 1-2 Knoblauchzehen

  • 2 EL Öl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 75 g tiefgefrorene Erbsen

  • 6 Eier

  • 3-4 EL Sojasoße

  • Kerbel zum Garnieren

So funktioniert es:

  1. Bambus-Sprossen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Champignons säubern, putzen und halbieren. Knoblauch schälen und fein würfeln.

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch zufügen, unter Wenden darin kräftig anbraten und herausnehmen. Champignons in dem Bratfett anbraten, Fleisch wieder zufügen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Paprika (bis auf 2 EL zum Bestreuen) und Bambus-Sprossen zufügen, unter Wenden nochmals alles gemeinsam kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erbsen zufügen und untermengen.

  3. Inzwischen Eier, 4 EL Wasser und Sojasoße verrühren. In die Pfanne gießen und bei schwacher Hitze zugedeckt 15–20 Minuten stocken lassen. Als Tortenstück auf Tellern, mit zur Seite gelegtem Paprika bestreut und Kerbel garniert anrichten. Dazu schmeckt Thai Chili-Soße.

Low Carb Rezept: Omelette mit würziger Pfifferlingfüllung

Low Carb Rezept: Omelette mit würziger Pfifferlingfüllung
Zubereitungszeit ca. 1 1/ 4 Stunden. Pro Portion ca. 1720 kJ, 410 kcal. E 22 g, F 33 g, KH 8 g Foto: Keller, Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 800 g Pfifferlinge

  • 2 Lauchzwiebeln

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 8 Eier

  • 8 EL Milch

  • Salz

  • Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 4 TL Butter

  • 1 EL Öl

  • 35 g Speckwürfel

  • 200 g Cremefine zum Kochen

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • 2 EL heller Soßenbinder

So funktioniert es:

  1. Pfifferlinge waschen, putzen und trocken tupfen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen und trocken tupfen. Blättchen von den Stielen zupfen. 12 schöne Blättchen Petersilie beiseitelegen, Rest hacken.

  2. Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verschlagen. 1 TL Fett in einer beschichteten Pfanne (ca. 16 cm Ø) erhitzen. 3 Blättchen Petersilie und 1/4 der Eiermilch in die Pfanne geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 6-8 Minuten stocken lassen, warm stellen. Wie beschrieben 3 weitere Omeletts zubereiten.

  3. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck zugeben und 2–3 Minuten auslassen, herausnehmen. Pilze portionsweise hineingeben und unter Wenden 3–4 Minuten anbraten. Speck zugeben, mit Cremefine und Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren und nochmals kurz aufkochen. Hälfte gehackte Petersilie und Lauchzwiebeln zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Omeletts auf Tellern geben, Pilzrahm daraufgeben und überklappen. Mit restlicher Petersilie und Lauchzwiebeln bestreuen.

Überbackenes Omelette mit Oliven und kaum Kohlenhydraten

Überbackenes Omelette mit Oliven und kaum Kohlenhydraten
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Pro Portion ca. 1970 kJ, 470 kcal. E 33 g, F 36 g, KH 7 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 kleine rote Paprikaschote

  • 2 kleine Tomaten

  • 2 Minisalami

  • 10 grüne Oliven

  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln

  • 100 g Goudakäse

  • 3 Stiele Majoran

  • 10 Eier

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Öl

So funktioniert es:

  1. Paprika waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Salami und Oliven in Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Käse raspeln. Majoran waschen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Öl in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Die Hälfte der Salami und Paprika 1–2 Minuten anbraten, Hälfte der Eiermasse hineingießen. Hälfte der Tomaten und Oliven und ein Viertel der Lauchzwiebeln und Majoran darauf verteilen. Gelegentlich leicht vom Pfannenboden lösen und kurz stocken lassen. Auf einen Teller gleiten lassen und die Hälfte des Käses darauf verteilen. Unter dem vorgeheizten Grill ca. 4 Minuten auf unterer Schiene überbacken.

  3. Übrige Zutaten ebenso in der Pfanne vorbereiten und unter dem Grill überbacken. Omeletten auf eine Platte geben, in Stücke schneiden und mit den restlichen Lauchzwiebelringen garnieren. Dazu schmeckt Baguettebrot.

Low Carb Omelette mit viel Gemüse und Basilikum

Low Carb Omelette mit viel Gemüse und Basilikum
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Pro Portion ca. 1510 kJ/360 kcal. E 20 g/F 25 g/KH 13 g Foto: Bonanni, Food & Foto, Hamburg

Für drei Personen brauchst du:

  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote

  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln

  • 500 g Kirschtomaten

  • 6 Eier

  • 75 ml Milch

  • Salz

  • Pfeffer

  • 3 EL Öl

  • 1/2 Töpfchen Basilikum

So funktioniert es:

  1. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Eier und Milch verschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne (26 cm Ø) erhitzen. Eiermilch hineingießen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen.

  2. 2 EL Öl in einer 2. Pfanne erhitzen. Paprika darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Lauchzwiebeln und Tomaten zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und 2-3 Minuten braten. Basilikum waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Zum Gemüse geben. Gemüse auf eine Hälfte des Omeletts geben, die andere Hälfte darüberklappen und auf einen Tellern gleiten lassen.

Griechisches Low Carb Pfannkuchen-Omelette

Griechisches Low Carb Pfannkuchen-Omelette
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 1630 kJ/390 kcal. E 19 g/F 23 g/KH 28 g Foto: Keller, Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 2 Zucchini
  • 3 Tomaten
  • 1 kleine Aubergine
  • je 1 kleine rote und gelbe Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 6 Stiele Thymian
  • 100 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Rosenpaprika
  • 3 TL Sesamsaat
  • 2-3 TL Butterschmalz
  • 150 g Fetakäse

So funktioniert es:

  1. Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und klein schneiden. Tomaten und Aubergine waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Thymian waschen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Mehl, Backpulver, Eier, Milch, Hälfte des Thymians und 1 Prise Salz glatt rühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zuerst Zwiebelwürfel darin anschwitzen, dann Paprikawürfel zugeben. Nach 1-2 Minuten Zucchini- und Auberginenwürfel und Knoblauch zugeben. Kurz vor Garende Tomatenwürfel und übrigen Thymian zugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  3. In einer Pfanne (ca. 16 cm Ø) Sesam goldgelb rösten, herausnehmen. Butterschmalz portionsweise in der Pfanne erhitzen. 1/6 des Teigs in die Pfanne geben und sofort mit 1/2 Teelöffel Sesam bestreuen. 5 weitere Pfannkuchen ebenso backen.
  4. Fetakäse zerbröckeln und in das Gemüse geben. Pfannkuchen zur Hälfte mit dem Gemüse belegen, andere Hälfte überklappen und auf Tellern anrichten.

Low Carb Rezept: Schnelles asiatisches Omelette

Low Carb Rezept: Schnelles asiatisches Omelette
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. 10 Minuten Wartezeit. Pro Portion ca. 2050 kJ/490 kcal. E 32 g/F 25 g/KH 34 g Foto: Schmolinske, Food & Foto, Hamburg

Für vier Personen brauchst du:

  • 3 Eier
  • Salz
  • 1/2 TL Curry
  • 75 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Mineralwasser
  • 400 g küchenfertige rohe Garnelen
  • 300 g Lauchzwiebeln
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 40 g Butterschmalz
  • 2-3 EL Sesamöl
  • 50 g flüssiger Honig
  • 100 ml Soja-Soße
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Halme asiatischer Schnittlauch
  • 25 g Alfalfasprossen
  • 2 TL geröstete Sesamsaat
  • Zitronenpfeffer

So funktioniert es:

  1. Für die Pfannkuchen Eier, Salz und Curry verrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch und Mineralwasser unterrühren. Teig zugedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Inzwischen Garnelen waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Butterschmalz portionsweise (in 8 Portionen) in einer Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 8 Pfannkuchen goldgelb darin backen und warm halten.
  4. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin unter Wenden anbraten, Knoblauch und Lauchzwiebeln zufügen und ebenfalls kurz mit anbraten. Mit Honig, Soja Soße und 150 ml Wasser ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  5.  Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln, 8 Halme mit kochendem Wasser überbrühen und 1-2 Minuten ziehen lassen.
  6. Restlichen Schnittlauch in Ringe schneiden. Sprossen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Sprossen über die Garnelen streuen. Garnelen mit Lauchzwiebeln auf die warmen Pfannkuchen verteilen, mit Schnittlauchhalmen zusammenbinden. Mit Schnittlauch, Sesam und Zitronenpfeffer bestreut auf Portionsplatten anrichten.

Vegane Bowls: Gesund, bunt und einfach lecker

Omelette Rezept: Low Carb Käse-Tomaten-Omelette

Omelette Rezept: Low Carb Käse-Tomaten-Omelette
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 2140 kJ/510 kcal. E 39 g/F 37 g/KH 4 g Foto: Bonanni, City Food & Foto, Hamburg

Für zwei Personen brauchst du:

  • 100 g Champignons

  • 100 g Kirschtomaten

  • 2 Scheiben gekochter Schinken

  • 3 Stiele Petersilie

  • 3 Eier

  • 75 ml Milch

  • Salz

  • Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 2 EL Öl

  • 1 Camembert (125 g)

So funktioniert es:

  1. Pilze putzen und säubern. Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Schinkenscheiben vierteln. Petersilie waschen, trocken tupfen und grob hacken. Eier und Milch verschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Petersilie unterheben.

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Schinken zugeben. Eiermilch darüber gießen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen. Käse in dicke Scheiben schneiden und 5 Minuten vor Ende der Bratzeit auf das Omelett geben.

Low Carb Omelette: Die große Rezepte-Galerie

In unserer Rezepte Galerie für herzhafte Low Carb Omelettes findest du die kreativsten und leckersten Gerichte! Unsere Ideen für kohlenhydratarme Eieromelettes werden dich begeistern.- Garantiert! Ganz gleich, ob du abends einfach nicht so schwer essen möchtest, deine Ernährung nach dem Low Carb Prinzip gestaltest oder ein wenig abnehmen möchtest.

Stöbere ein bisschen und entdecke die besten Rezepte! Von 2 Gramm Kohlenhydraten bis aller höchstens 34 Gramm ist alles dabei. Darunter auch leckere vegetarische Omelettes oder deftige Variationen mit Lachs, Nordseekrabben, sowie Hackfleisch. Viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen.

Low Carb Omelette mit Zucchini aus 4 Zutaten
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 1680 kJ, 400 kcal. E 21 g, F 34 g, KH 5 g (1/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Omelette mit Zucchini aus 4 Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Eier (Größe M)

  • 100 ml Milch

  • 100 g geriebener Goudakäse

  • Salz

  • geriebene Muskatnuss

  • 350 g Zucchini

  • 6 EL Öl

  • 100 g junger Salat-Mix

  • 3 EL Apfelessig

  • Pfeffer

  • Zucker

Zubereitung:

1. Eier mit Milch verquirlen. Käse untermischen, mit Salz und Muskat würzen. Zucchini waschen, putzen. Längs vierteln und in Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchini darin andünsten.

2. Eiermilch darübergießen, Hitze reduzieren und zugedeckt 12–15 Minuten stocken lassen. Salat waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker verquirlen. 4 EL Öl in dünnem Strahl unterschlagen.

3. Salat auf 4 Teller verteilen. Vinaigrette darüber träufeln. Omelette aus der Pfanne gleiten lassen. In Stücke schneiden. Auf dem Salat verteilen und servieren.

Low Carb Omelette Calzone
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 3060 kJ, 730 kcal. E 44 g, F 55 g, KH 13 g (2/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Omelette "Calzone"

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel

  • 3 EL Öl

  • 400 ml Tomatensoße (Flasche)

  • Salz, Pfeffer

  • 400 g Mozzarella

  • 150 g gekochter Schinken

  • 12 Eier (Größe M)

  • 100 ml Milch

  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter

Zubereitung:

1. Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Tomatensoße zugießen, aufkochen und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Schinken in Streifen schneiden.

2. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Aus der Eiermilch darin nacheinander 4 Omeletts backen. Jeweils eine Omelettehälfte mit der Tomatensoße bestreichen. Jeweils mit Schinkenstreifen und Mozzarellascheiben belegen. Freie Omeletthälften jeweils darüberklappen. Omeletts auf Tellern anrichten. Mit getrockeneten Kräutern bestreuen.

Leichtes Low Carb Omelette mit Gemüse
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 2929 kJ, 700 kcal. E 25 g, F 55 g, KH 20 g (3/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Leichtes Low Carb Omelette mit Gemüse

Zutaten für 1 Portion:

  • 1/2 gelbe Paprikaschote

  • 1 Tomate

  • 2 Stiele Thymian

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Zwiebel

  • 3 Eier (Größe M)

  • 100 g saure Sahne

  • Salz, Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 2 EL Öl

  • 2 Stiele Petersilie

Zubereitung:

1. Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Tomate waschen, putzen und würfeln. Thymian waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Knoblauch schälen und halbieren. Zwiebel schälen und würfeln. Eier und saure Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2. Öl und Knoblauch in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch herausnehmen. Zwiebel, Paprika und Tomatenwürfel ins heiße Knoblauchöl geben, ca. 3 Minuten dünsten. Thymian zufügen. Eiersahne darübergießen und bei schwacher Hitze 5–8 Minuten stocken lassen.

3. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Gemüse-Omelett auf einem Teller anrichten. Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit übrigem Thymian garnieren.

Low Carb Rezept für Schaum-Omelett mit Schinken
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 2980 kJ, 710 kcal. E 40 g, F 56 g, KH 12 g (4/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Rezept für Schaum-Omelett mit Schinken

Zutaten für 2 Personen:

  • 4 Eier (Größe M)

  • 1 TL Zitronensaft

  • 1 EL (10 g) Speisestärke

  • Salz, Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 35 g Butter oder Margarine

  • 125 g gekochter Schinken in Scheiben

  • 1/3 Bund Schnittlauch

  • 300 g Champignons

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 1/8 l Gemüsebrühe (Instant)

  • 125 g Schlagsahne

  • 60 g geriebener, mittelalter Goudakäse

Zubereitung:

1. Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Erst Eigelb, dann Zitronensaft unterschlagen. Speisestärke darüber sieben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und unterheben. 15 g Fett in einer Pfanne (22-24 cm Ø) erhitzen, Eischaummasse hineingeben und glatt streichen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten stocken lassen.

2. Inzwischen Schinken in Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. 20 g Fett in einer zweiten Pfanne erhitzen, Champignons und Zwiebeln darin unter Wenden anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Brühe und Sahne angießen, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. 40 g Käse in die Soße rühren und darin schmelzen lassen. Kochschinken unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Omelett aus der Pfanne auf einen großen Teller gleiten lassen. Auf eine Hälfte die Champignon-Schinkenfüllung geben, andere Omeletthälfte überklappen. Mit restlichem Käse, ca. 20 g, und Schnittlauch bestreuen. Zum Servieren Omelette einmal durchschneiden und ein Hälfte auf einem zweiten Teller anrichten.

Low Carb Omelette mit Schinken und Mozzarella
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 2510 kJ, 600 kcal. E 44 g, F 46 g, KH 5 g (5/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Omelette mit Schinken und Mozzarella

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Kirschtomaten

  • 125 g Mozzarella-Käse

  • 6 Eier (Größe M)

  • Salz, Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • 4 Scheiben geräucherter Schinken

  • evtl. Oregano zum Garnieren

Zubereitung:

1. Tomaten waschen und halbieren. Mozzarella abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hälfte der verquirlten Eier zugeben und leicht stocken lassen. Mit einem Pfannenwender am Pfannenboden entlang 3–4 mal zur Pfannenmitte schieben und ca. 1 Minute stocken lassen. Hälfte Tomaten und Hälfte Mozzarella auf dem Omelett verteilen. Nochmals ca. 2 Minuten stocken lassen. Omelett herausnehmen und warmstellen.

2. 1 EL Öl im Bratöl erhitzen. Aus den übrigen Zutaten auf die gleiche Weise 1 weiteres Omelett zubereiten. Omeletts jeweils mit 2 Scheiben Schinken belegen und halb umklappen. Auf Tellern anrichten. Evtl. mit Oregano garnieren.

Persisches Low Carb Omelette mit Kräutern
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 590 kcal, 2480 kJ. E 28 g, F 46 g, KH 11 g (6/30) House of Food

Persisches Low Carb Omelette mit Kräutern

Zutaten für 4 Personen

  • ca. 400 g gemischte Kräuter (z.B. Schnittlauch, Dill, Petersilie, Koriander und Minze)

  • 2 EL geschälte, geröstete & gesalzene Pistazienkerne

  • 2 EL Walnusskerne

  • 2 EL ganze Mandeln

  • 2 kleine Sucuk (türkische Knoblauchwürst; à ca. 75 g)

  • 8 Eier (Gr. M)

  • 1 EL Mehl

  • Salz

  • Pfeffer

  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

  • 3 EL Öl

  • 1/2-580 ml-Glas-eingelegte, geröstete Paprika

  • 1 Tomate

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Scheibe Toast

  • 30 g gemahlene Mandeln mit Haut

  • Edelsüßpaprika

Zubereitung:

1. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Kräuter hacken. Nüsse ebenfalls hacken. Sucuk längs halbieren und die Haut entfernen. Wurst in feine Scheiben schneiden.

2. Eier, Mehl, Salz und Pfeffer verquirlen. Kräuter, Nüsse, Zitronenschale und ca. 100 g Sucuk in die Eiermasse geben und glatt rühren. 2 EL Öl in einer beschichteten, ofenfesten Pfanne erhitzen. Kräuter-Eimasse hineingeben und ca. 2 Minuten anbraten. Pfanne im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C) ca. 30 Minuten zu Ende garen.

3. Für den Dip Paprika abtropfen lassen. Tomaten waschen und grob schneiden. Knoblauch schälen. Toast etwas zerzupfen. Paprika, Tomaten, Knoblauch, Toast und 1 EL Öl mit einem Stabmixer pürieren. Gemahlene Mandeln zufügen und unterrühren. Dip mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

4. 1 EL Öl erhitzen. Restliche Sucukscheiben darin kräftig anbraten. Wurst herausnehmen und gut abtropfen lassen. Kräuteromelett anrichten. Mit einem Klecks Paprika-Mandeldip garnieren. Sucuk-Chips über das Kräuter-Omelett streuen.

Low Carb Omelette mit Tomaten
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten. Pro Portion ca. 1680 kJ, 400 kcal. E 16 g, F 35 g, KH 5 g (7/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Omelette mit Tomaten

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Tomate

  • 6 Halme Schnittlauch

  • 40 g Gouda

  • 3 Eier (Größe M)

  • 50 g Schlagsahne

  • Salz, Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • grobes Salz zum Garnieren

Zubereitung:

1. Tomate putzen, waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Röllchen schneiden. Käse grob reiben. In einer Schüssel Eier und Sahne verquirlen. Ca. 2/3 Schnitlauch darunterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Öl in einer weiten beschichteten Pfanne erhitzen. Eier-Sahnemix hineingießen und stocken lassen. Tomatenscheiben und Käse gleichmäßig darauf verteilen und zugedeckt 3–4 Minuten garen. Omelette zur Hälfte überklappen und mit restlichem Schnittlauch und grobem Salz garnieren.

Spinat-Omelette Low Carb mit Schafskäse
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 1550 kJ, 370 kcal. E 25 g, F 28 g, KH 4 g (8/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Spinat-Omelette Low Carb mit Schafskäse

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel

  • 3 EL Öl

  • 1 Packung (400 g) tiefgefrorener Spinat

  • Salz

  • Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 200 g Champignons

  • 8 Eier (Größe M)

  • 1 EL Butter

  • 150 g Feta-Käse

Zubereitung:

1. Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Spinat zuzügen, auftauen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

2. Champignons putzen und halbieren. Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter in einer Pfanne erhitzen und Eier-Masse darin nacheinander zu 4 Omelettes ausbacken. Omelettes warmhalten. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und Champignons darin ca. 3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Feta zerbröseln. Omelettes mit Spinat, Champignons und Feta belegen und zusammenfalten.

Low Carb Rezept für Kräuter-Schaumomelette mit Lachs
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Pro Portion ca. 2810 kJ, 670 kcal. E 48 g, F 51 g, KH 6 g (9/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Rezept für Kräuter-Schaumomelette mit Lachs

Zutaten für 4 Personen:

  • je 5 Stiele Kerbel und Petersilie

  • 8 Eier (Größe M)

  • 200 g Schlagsahne

  • Salz

  • geriebene Muskatnuss

  • 4 EL Öl

  • 200 g körniger Frischkäse

  • 250 g Kirschtomaten

  • 400 g geräucherter Lachs in Scheiben

Zubereitung:

1. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und bis auf einige Kerbelblättchen fein hacken. Eier trennen. Eigelbe, Schlagsahne und Hälfte gehackte Kräuter verrühren. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und unterheben.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen und nacheinander aus der Eiermasse 4 Omeletts backen. Übrige Kräuter unter körnigen Frischkäse rühren. Kirschtomaten waschen, putzen und halbieren. Omeletts auf einer Hälfte mit Frischkäse bestreichen. Mit Tomaten und geräuchertem Lachs belegen. Übrige Omeletthälfte überklappen. Auf Tellern anrichten. Mit Kerbel garnieren.

Low Carb Omelette-Röllchen mit Schinken und Rauke
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 1170 kJ, 280 kcal. E 25 g, F 18 g, KH 3 g (10/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Omelette-Röllchen mit Schinken und Rauke

Für 4 Personen:

  • 6 Eier (Größe M)

  • Salz, Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • 2 Handvoll Rauke

  • 150 g Ziegenfrischkäse

  • 2 TL Mohnsaat

  • ca. 6 Scheiben gekochter Schinken

Zubereitung:

1. 3 Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 30 cm Durchmesser) erhitzen. Eier in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 3 Minuten zum Omelette braten. Vorgang mit den übrigen Eiern wiederholen. Omelettes auskühlen lassen.

2. Rauke waschen, trocken schütteln und länge Stiele entfernen. Omelettes mit Ziegenfrischkäse bestreichen und mit Mohn bestreuen. Schinkenscheiben darauf legen und mit etwas Rauke bestreuen. Omelettes eng aufrollen und in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

3. Kurz vor dem Servieren Folie entfernen und Omelettes in ca. 1,5 cm dicke Röllchen schneiden.

Eier-Omelette Low Carb nach Jäger Art
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 1720 kJ, 410 kcal. E 28 g, F 28 g, KH 7 g (11/30) Food & Foto Experts

Eier-Omelette Low Carb nach Jäger Art

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Champignons

  • 250 g Austernpilze

  • 1 Zwiebel

  • 50 g Greyerzer Käse

  • 1/2 Bund Schnittlauch

  • 2 EL Öl

  • Salz

  • geriebene Muskatnuss

  • Pfeffer

  • 4 Eier (Größe M)

  • 3 EL Mineralwasser

Zubereitung:

1. Pilze säuben und putzen. Champignons halbieren, Austernpilze je nach Größe klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Käse grob raspeln. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in Röllchen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin kräftig anbraten, Zwiebel zufügen und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Eier mit Mineralwasser, Salz, Muskat und Pfeffer verquirlen.

2. 1 EL Öl in einer Pfanne (ca. 28 cm Ø) erhitzen, Eier hineingeben, bei mittlerer Hitze leicht stocken lassen. Pilze auf einer Seite verteilen. Mit Schnittlauch, bis auf 1 EL, bestreuen. Käse, bis auf 1 EL, darüber streuen. Omelett über die Füllung klappen. Restlichen Käse darüber streuen. Zugedeckt 2–3 Minuten zu Ende stocken lassen. Mit restlichem Schnittlauch bestreut servieren.

Low Carb Schlemmerhack Omelette
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 2010 kJ, 480 kcal. E 33 g, F 36 g, KH 6 g (12/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Deftiges Low Carb Schlemmerhack Omelette

Zutaten für 1 Person:

  • 1 Lauchzwiebel

  • 3 Radieschen

  • 2 TL Öl

  • 100 g Rinderhackfleisch

  • Salz, Pfeffer

  • 8 Halme Schnittlauch

  • 1 Ei (Größe M)

  • 1 Stiel Oregano

  • 25 g Fetakäse

Zubereitung:

1. Lauchzwiebel putzen, waschen, trocken reiben und in feine Ringe schneiden. Radieschen putzen, waschen, trocken reiben und in Würfel schneiden. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig anbraten. Helle Teile der Lauchzwiebel und Radieschenwürfel zufügen und kurz mit dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Ei trennen, Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelb und Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, Eiweiß unterheben. 1 TL Öl in einer gut beschichteten, kleinen Pfanne erhitzen, Ei-Masse hineingeben und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Omelett wenden und ca. 1 Minute zu Ende garen.

3. Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Feta grob zerbröseln. Omelett auf einen Teller geben, Hack-Mischung darauf verteilen und Omelett überklappen. Vor dem Servieren mit Feta, Oregano und Lauchzwiebelgrün bestreuen.

Rezept für Low Carb Omelette abends: Ricotta-Kräuter-Omelette
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 880 kJ, 210 kcal. E 19 g, F 14 g, KH 2 g (13/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Rezept für Low Carb Omelette abends: Ricotta-Kräuter-Omelette

Zutaten für 6 Personen:

  • 2 Lauchzwiebeln

  • je 3 Stiele Koriander, Basilikum, Pfefferminze und Kerbel

  • 60 g Parmesan–Käse

  • 8 Eier (Größe M)

  • 300 g Ricotta

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1/2 TL Cayennepfeffer

  • Fett für die Form

Zubereitung:

1. Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in dünne, leicht diagonale Ringe schneiden.Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Käse fein reiben.

2. Eier in einer Schüssel verquirlen. Ricotta, Kräuter, Käse und Lauchzwiebeln zufügen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne würzen.

3. Ei-Ricottamischung in eine gefettete, ofenfeste eckige Form (ca. 17 x 29 cm) gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen.

4. Form aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Omelette auf eine Platte stürzen, in kleine Dreiecke schneiden und anrichten.

Low Carb Kräuter-Omelett mit Feta und Salat
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 1840 kJ, 540 kcal. E 26 g, F 43 g, KH 11 g (14/30) House of Food / Bauer Food Experts KG

Low Carb Kräuter-Omelett mit Feta und Salat

Zutaten für 2 Personen:

  • 125 g Kräuter für Frankfurter grüne Soße (Pimpinelle, Petersilie, Kresse, Schnittlauch, Borretsch, Sauerampfer, Kerbel)

  • 50 g Rucola (gewaschen und verzehrfertig)

  • 5 Eier (Größe M)

  • Salz

  • 1 TL Zitronensaft

  • 15 g Speisestärke

  • Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 20–30 g Butter oder Margarine

  • 100–120 g Feta

  • 1 Schalotte

  • 2 EL Himbeeressig

  • 1 TL Honig-Senf

  • 2–3 EL Olivenöl

Zubereitung:

1. Kräuter waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. 60 g Kräuter hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und beides mischen. Übrige Kräuter eventuell grob schneiden und mit dem Rucola mischen. In eine Schüssel geben und zugedeckt kalt stellen.

2. Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, dabei zum Schluss 2 Messerspitzen Salz einrieseln lassen. Erst nach und nach die Eigelb, dann den Zitronensaft unterschlagen. Speisestärke darüber sieben, mit Pfeffer und Muskat würzen und unterheben. Dann 40–50 gehackte Kräuter unterheben. Jeweils ca. 10 g Fett in zwei backofenfeste Pfannen geben (ca. 24 cm Ø) und erhitzen. Eischaummasse in die Pfannen verteilen und jeweils mit etwas gehackten Kräutern bestreuen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 6 Minuten stocken lassen.

3. Pfannen ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) Backofen stellen und weitere 5–6 Minuten backen. Feta zerbröckeln, und nach ca. 3 Minuten zusammen mit den restlichen gehackten Kräuter auf die Omeletts streuen. Fertig backen.

4. Schalotte schälen und fein würfeln. Himbeeressig, Schalottenwürfel, Honig-Senf, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Öl zum Schluss unterschlagen. Rucola-Kräuter-Mischung mit der Vinaigrette mischen. Omeletts in der Pfanne überklappen und den Salat darauf anrichten.

Low Carb Omelette abends mit Krabben und Avocado
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 2640 kJ, 630 kcal. E 34 g, F 45 g, KH 20 g (15/30) Food & Foto Experts

Low Carb Omelette abends mit Krabben und Avocado

Zutaten für 2 Personen:

  • 4–5 Stiele Dill

  • 6 Eier (Größe M)

  • 6 EL Milch

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • 1 Avocado

  • 1 Apfel

  • 1 rote Zwiebel

  • 125 g Nordsee–Krabben

  • Saft von 1 Zitrone

  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

1. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen von den Stielen zupfen und bis auf etwas zum Garnieren fein hacken. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne (22 cm Ø) erhitzen. Eiermischung dazugießen und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten stocken lassen.

2. Avocado halbieren, Kern herauslösen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Spalten schneiden. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Viertel in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Apfel, Krabben und Zwiebeln in einer Schüssel vermengen, mit Zitronensaft und Öl beträufeln.

3. Omelett aus der Pfanne nehme und auf einen Teller stürzen. Avocadospalten darauf verteilen. Krabbenmischung darüber verteilen und mit dem übrigen Dill garnieren.

Fast ohne Kohlenhydrate! - Low Carb Omelette mit Schinken und Käse
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Portion ca. 920 kJ, 220 kcal. E 21 g, F 14 g, KH 2 g (16/30) Food & Foto Experts

Fast ohne Kohlenhydrate! - Low Carb Omelette mit Schinken und Käse

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Eier (Größe M)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 150 g gekochter Schinken in Scheiben

  • 30 g Brie-Käse

  • 2 EL Butter

  • 100 g Rauke

Zubereitung:

1. Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schinkenscheiben in breite Streifen schneiden. Käse in Scheiben schneiden. Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Verquirlte Eier hineingießen und stocken lassen. Wenn die Eimasse auf der Oberfläche noch etwas flüssig ist, Käsescheiben und Schinkenstreifen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

2. Rauke waschen und trocken schütteln. Omelett aus dem Ofen nehmen und anrichten. Mit Rauke garnieren und mit Pfeffer bestreuen.

Rezept mit wenig Kohlenhydraten: Mini-Omelettes aus der Muffin-Form
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Stück ca. 330 kJ, 80 kcal. E 4 g, F 3 g, KH 6 g (17/30) Food & Foto Experts

Rezept mit wenig Kohlenhydraten: Mini-Omelettes aus der Muffin-Form

Zutaten für ca. 12 Omelettes:

  • je 1 grüne und rote Paprika

  • 1 EL Olivenöl

  • 2 Lauchzwiebeln

  • 4 Strauchtomaten

  • 6 Eier (Größe M)

  • 50 g Mehl

  • 15 g Speisestärke

  • Salz

  • gemahlener Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 1/2 Bund Schnittlauch

  • Fett für die Form

Zubereitung:

1. Paprika putzen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika darin ca. 4 Minuten andünsten. Dabei gelegentlich rühren. Herausnehmen und abkühlen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.Tomaten putzen, waschen und vierteln. Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

2. Eier in einer Schüssel verquirlen. Paprika, Lauchzwiebel und Tomaten zufügen und mischen. Mehl und Stärke darübersieben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Mulden einer Muffinform gut fetten. Ei–Gemüsemasse gleichmäßig in die 12 Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.

4. In der Zwischenzeit Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Muffins aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Schnittlauch garnieren.

Low Carb Kräuter-Souffle-Omlette mit Spargel und Ricotta
Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Portion ca. 1970 kJ, 470 kcal. E 28 g, F 33 g, KH 11 g (18/30) Food & Foto Experts

Low Carb Kräuter-Souffle-Omlette mit Spargel und Ricotta

Zutaten für 4 Personen:

  • je 1/4 Bund Petersilie, Basilikum, Schnittlauch und Kerbel

  • 8 Eier (Größe M)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 Bund weißer Spargel (à 500 g)

  • 250 g Ricotta-Käse

  • rosa Pfefferbeeren

  • 200 g Portulak

  • 200 g Kirschtomaten

  • 25 g Parmesan-Käse

  • 4 TL Öl

Zubereitung:

1. Kräuter waschen, trocken schütteln und, bis auf ein Petersilien-Blättchen zum Garnieren, grob hacken. Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelbe und Kräuter mit einem Pürierstab pürieren, bis eine grüne Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß unter die Eigelbmasse heben. Spargel waschen, schälen, holzige Enden abschneiden und Spargel der Länge nach halbieren.

2. Ricotta-Käse mit Salz und rosa Pfefferbeeren abschmecken. Portulak putzen, waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen trocken tupfen, vierteln und mit Portulak mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan fein hobeln.

3. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen Spargel darin kurz anbraten. Ca. 1/4 der Eiermasse in die Pfanne geben und stocken lassen. Ca. 2 EL des Ricotta-Käses auf eine Hälfte verteilen, Omelett einschlagen. Die fertigen Omeletts im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) warm halten. Pfannen auswischen und den Vorgang mit den übrigen Zutaten noch 3 mal wiederholen. Omeletts mit Portulak-Tomatensalat auf Tellern anrichten. Mit Parmesan und roten Pfefferbeeren bestreuen. Restlichen Ricotta-Käse dazu servieren und mit dem Petersilien-Blättchen garnieren.

Eiweiß-Omelette: Das Low Carb Rezept mit Champignons
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 500 kJ, 120 kcal. E 10 g, F 6 g, KH 5 g (19/30) Food & Foto Experts

Eiweiß-Omelette: Das Low Carb Rezept mit Champignons

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Tomaten

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Bund Schnittlauch

  • 1/2 Bund Dill

  • 250 g Champignons

  • 80 g getrocknete Tomaten in Öl

  • 8 Eiweiß

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Butter

Zubereitung:

1. Tomaten waschen, putzen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Schnittlauch und Dill waschen, trocken schütteln, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, etwas zum garnieren beiseitestellen. Dillfähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden.

2. Eiweiße mit Salz und Pfeffer würzen. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Champignons braten. Tomaten und Kräuter zugeben, mit Eiweiß aufgießen und langsam stocken lassen. Omelette mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Low Carb Omelette mit Gemüse-Lachs-Füllung
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Portion ca. 1630 kJ, 390 kcal. E 27 g, F 28 g, KH 6 g (20/30) Food & Foto, Hamburg

Low Carb Omelette mit Gemüse-Lachs-Füllung

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 rote Zwiebeln

  • 75 g Spinat

  • 150 g rote Kirschtomaten

  • 150 g gelbe Kirschtomaten

  • 3 EL heller Balsamico-Essig

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • 2 EL Olivenöl

  • 8 Eier (Größe M)

  • 100 ml Milch

  • 2 EL Öl

  • 8 Scheiben geräucherter Lachs

  • grober Pfeffer zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Spinat säubern. Tomaten waschen und halbieren. Alles miteinander vermengen. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Öl darunterschlagen. Unter den Salat heben. Kalt stellen.

2. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 1/4 der Eiermischung darin bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten stocken lassen. Omelett aus der Pfanne nehmen und warm halten. Mit dem restlichen Öl und der Eiermischung ebenso verfahren.

3. Omeletts auf Tellern anrichten, mit dem Salat füllen und mit Räucherlachs belegen. Mit grobem Pfeffer bestreuen.

Low Carb Omelette mit Lachs und Radieschen
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 2560 kJ, 610 kcal. E 37 g, F 43 g, KH 19 g (21/30) Food & Foto Experts

Low Carb Omelette mit Lachs und Radieschen

Zutaten für 2 Personen:

  • 6 Eier (Größe M)

  • 6 EL Milch

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • 2 Lauchzwiebeln

  • 4 Radieschen

  • 125 g Stremellachs

  • 1 EL mittelscharfer Senf

  • 1 TL flüssiger Honig

  • 1 EL Olivenöl

  • 25 g Rauke

Zubereitung:

1. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne (22 cm Ø) erhitzen. Eiermischung dazugießen und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten stocken lassen.

2. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Lachs grob zerzupfen. Senf, Honig und Öl in einer Schüssel miteinander verrühren.

3. Rauke waschen und trocken schütteln. Omelett aus der Pfanne und auf einen Teller stürzen. Rauke, Lauchzwiebeln, Radieschen und Lachs auf dem Omelett verteilen, mit dem Senfdressing beträufeln und anrichten.

Käse-Schaum-Omelette mit Gewürzgurken
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 2850 kJ, 680 kcal. E 40 g, F 46 g, KH 26 g (22/30) Food & Foto, Hamburg

Käse-Schaumomelette mit Gewürzgurken

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Camembert

  • 150 g Gurkenwürfel a.d. Glas

  • 1/2 Bund Dill

  • 4 Eier (Größe M)

  • 1 Prise Salz

  • 4 EL Mehl

  • 2 EL Öl

Zubereitung:

1. Käse in Scheiben schneiden. Gurkenwürfel abtropfen lassen. Dill waschen, trocken tupfen. Fähnchen abzupfen und hacken. Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Mehl darübersieben, mit den Eigelben locker unterheben. 1 EL Öl in einer Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen. Ca. die Hälfte der Eimasse in der Pfanne verteilen. Backen, bis die Unterseite leicht gebräunt ist. Auf einer Hälfte der Schaummasse ca. 1/2 des Käses und 2 EL Gurkenwürfel verteilen. Omelett vorsichtig zusammenklappen.

2. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 3 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen und warm stellen. Zweites Omelett ebenso zubereiten. Omelettes halbieren. Restliche Gurkenwürfel darüberstreuen oder dazureichen. Mit Dill bestreuen und sofort servieren.

Low Carb Rezept für persisches Omelette mit Granatapfel
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 1420 kJ, 340 kcal. E 16 g, F 26 g, KH 10 g (23/30) Food & Foto, Hamburg

Low Carb Rezept für persisches Omelette mit Granatapfel

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Blattspinat

  • 1 Topf Koriander

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 1/2 Bund Dill

  • 1 Bund Lauchzwiebeln

  • 6 Eier (Größe M)

  • 2 EL Mehl

  • Salz,

    Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 1 EL Sonnenblumenöl

  • 1/2 Granatapfel

  • 85 g Walnusskerne

Zubereitung:

1. Spinat verlesen, waschen, trocken schütteln und grob hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Spinat, Kräuter und Lauchzwiebeln grob pürieren.

2. Eier und Mehl verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Kräutermischung unterrühren. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Eiermasse zufügen, Deckel auflegen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten stocken lassen.

3. Kerne aus dem Granatapfel lösen. Nüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Omelett mit Nüssen und Granatapfelkernen bestreuen und in Stücke schneiden.

Low Carb Omelette mit Paprikaquark
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 1630 kJ, 390 kcal. E 27 g, F 30 g, KH 3 g (24/30) Food & Foto, Hamburg

Luftiges Low Carb Omelette mit Paprikaquark

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g junger Blattspinat

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3 EL Öl

  • Salz

  • frisch gemahlener Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 60 g Parmesankäse

  • 8 Eier (Größe M)

  • 1 Packung (200 g) Paprika Quark (Kühlregal)

Zubereitung:

1. Spinat verlesen, waschen und sehr gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 1–2 MInuten andünsten, dann Spinat zugeben. Spinat zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Spinat in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2. Parmesan reiben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zuerst Eigelbe und 50 g Parmesan, dann den Spinat vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne (oben ca. 26 cm Ø) erhitzen. Eimasse einfüllen und bei mittlerer Hitze auf dem Herd ca. 3 Minuten leicht stocken lassen. Übrigen Käse auf das Omelette streuen und in der Pfanne im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten stocken lassen.

3. Quark mit Pfeffer abschmecken. Omelette aus dem Backofen nehmen und sofort servieren. Quark dazureichen. Dazu schmeckt geröstetes Baguette-Brot.

Asiatisches Hack-Omelette Low Carb mit Salat
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Portion ca. 3780 kJ, 900 kcal. E 48 g, F 69 g, KH 21 g (25/30) Food & Foto, Hamburg

Asiatisches Hack-Omelette Low Carb mit Salat

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bund Lauchzwiebeln

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 8 EL Sonnenblumenöl

  • 500 g gemischtes Hackfleisch

  • 1 EL Tomatenmark

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6 Eier (Größe M)

  • 1 Bio-Limette

  • 1 kleine rote Zwiebel

  • 2 EL Weinessig

  • 1 TL Zucker

  • 5 Gewürze-Pulver

  • 2 Möhren (ca. 200 g)

  • 100 g Baby Leaf-Salatmischung

  • 100 g Mungobohnenkeimlinge

  • 100 g geröstete Erdnusskerne

  • 4 EL süße Chilisoße für Huhn

Zubereitung:

1. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. 4 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und Hackfleisch darin ca. 8 Minuten krümelig braten. Nach ca. 4 Minuten Tomatenmark, Zwiebelwürfel und Knoblauch unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Eier und Lauchzwiebeln verrühren, in die Pfanne geben, mit dem Hack verrühren und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten stocken lassen.

3. Inzwischen Limette heiß waschen, trocken reiben, Schale abreiben. Frucht halbieren und Saft auspressen. Rote Zwiebel schälen und fein würfeln. Limettensaft, -schale, Zwiebel, Essig und Zucker verrühren. 4 EL Öl tröpfchenweise unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und 5 Gewürze-Pulver kräftig abschmecken.

4. Möhren schälen und raspeln. Salat waschen und trocken schleudern. Keimlinge waschen und abtropfen lassen. Nüsse grob hacken. Vorbereitete Salatzutaten unter die Vinaigrette heben. Omelett in Tortenstücke schneiden. Omelett und Salat auf Tellern anrichten. Je 1 EL Chilisoße auf das Omelett geben.

Low Carb Omelettes mit gerösteter Paprika und Thunfisch
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 1970 kJ, 470 kcal. E 36 g, F 33 g, KH 6 g (26/30) Food & Foto, Hamburg

Low Carb Omelettes mit gerösteter Paprika und Thunfisch

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Dosen (à 185 g) Thunfisch (in eigenem Saft)

  • 1 Glas (370 ml) rote geröstete Paprika in Lake

  • 2 Knoblauchzehen

  • 40 g Parmesankäse

  • 5 EL Öl

  • 8 frische Eier (Größe M)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 5 EL Olivenöl

  • 1 Stiel Thymian

Zubereitung:

1. Thunfisch abgießen und zerzupfen. Paprika abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Parmesan fein hobeln.

2. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika darin anbraten. Knoblauch zugeben, ca. 1 Minute mit anbraten, in eine Schüssel geben, Thunfisch und die Hälfte Parmesan zugeben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter die Paprika-Thunfischmasse heben.

3. 1 EL Öl in einer Pfanne (14,5 cm Ø) erhitzen und 1/4 der Omelettmasse darin 5–6 Minuten stocken lassen. Omelett warm auf einen Teller geben. 2 Eigelbe daraufgeben. Im Backofen warm halten. Restliche Omelettmasse und Eier ebenso verarbeiten. Thymian waschen, Blättchen abzupfen und über die Omeletts streuen. Restliche Parmesanspäne darüberstreuen und servieren.

Vietnamesische Omelette Crepes mit wenig Kohlenhydraten
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Stück ca. 920 kJ, 220 kcal. E 12 g, F 4 g, KH 34 g (27/30) Food & Foto, Hamburg

Vietnamesische Omelette Crepes mit wenig Kohlenhydraten

Zutaten für ca. 12 Stück:

  • 400 g Mehl

  • 1 TL Salz

  • 2 EL Kurkuma

  • 1 Eigelb (Größe M)

  • 100 ml Kokosnusswasser

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 Lauchzwiebeln

  • 200 g Schweinefilet

  • 12 küchenfertige Garnelen

  • 2 EL Fischsoße

  • 100 g Sojasprossen

  • 12 TL Öl

  • 12 Blätter Reispapier (à ca. 24 cm Ø)

Zubereitung:

1. Mehl, Salz und Kurkuma vermengen. Mehlmischung, Eigelb, Kokoswasser und 650 ml Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Knoblauch schälen und fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Knoblauch und Lauchzwiebeln unter den Teig heben. Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen.

2. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Garnelen waschen, trocken tupfen und der Länge nach halbieren. Fleisch und Garnelen mit Fischsoße marinieren und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Sprossen putzen, waschen und gut abtropfen lassen.

3. Öl portionsweise in einer Pfanne (ca. 22 cm Ø) erhitzen. Fleisch, Garnelen und Sprossen portionsweise darin anbraten. Teig portionsweise in die Pfanne über die gebratenen Zutaten geben und von beiden Seiten ca. 30 Sekunden braten.

4. Reispapier einzeln auf einer Arbeitsfläche oder einem flachen Teller von beiden Seiten mit Wasser befeuchten. Dafür Fingerspitzen in kaltes Wasser tauchen und das Papier damit von beiden Seiten einreiben, bis die Blätter elastischer werden. Jeweils einen Crêpe auf das Reispapier legen und stramm von einer Seite aufrollen. Dazu schmeckt vietnamesischer Erdnuss-Dip.

Low Carb Omelette mit Ziegenkäse
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 2180 kJ, 520 kcal. E 28 g, F 41 g, KH 7 g (28/30) Food & Foto, Hamburg

Low Carb Omelette mit Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 rote Zwiebeln

  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln

  • 1 Rolle (200 g) Ziegenweichkäse

  • 8 Eier (Größe M)

  • 50 g Schlagsahne

  • Salz

  • Pfeffer

  • 50 g Walnusskerne

  • 3 TL Öl

  • Ahornsirup zum Beträufeln

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe scheiden. Ziegenkäse in 8 Scheiben schneiden. Eier und Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Walnüsse in einer beschichteten Pfanne (ca. 14 cm Ø) rösten und herausnehmen. 1 TL Öl darin erhitzen, Zwiebeln und Lauchzwiebeln portionsweise darin braten und herausnehmen.

3. 1/2 TL Öl in der Pfanne erhitzen, 1/4 der Eiermischung darin bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten stocken lassen, herausnehmen. 1/4 der Zwiebelmischung und 2 Scheiben Ziegenkäse auf einer Omeletthälfte verteilen, überklappen und warm stellen. Mit dem restlichen Öl, Eiermischung, Zwiebelmischung und Ziegenkäse ebenso verfahren. Omeletts auf 4 Teller legen. Walnüsse darauf verteilen und nach Belieben mit Sirup beträufeln.

Mini-Omelett-Rolls: Das kalorienarme Low Carb Rezept
Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Stück ca. 410 kJ, 100 kcal. E 7 g, F 8 g, KH 2 g (29/30) Food & Foto, Hamburg

Mini-Omelett-Rolls: Das kalorienarme Low Carb Rezept

Zutaten für ca. 15 Stück:

  • 1 Entenbrust (ca. 300 g)

  • ca. 4 EL Hoisin-Soße

  • 50 g Butter oder Margarine

  • 8 Eier (Größe M)

  • Salz

  • geriebene Muskatnuss

  • 3 Lauchzwiebeln

  • mind. 15 Schnittlauchhalme

  • Öl zum Bestreichen

  • Backpapier

Zubereitung:

1. Fleisch waschen, trocken tupfen und Haut kreuzweise einschneiden. Mit der Hautseite nach unten in eine kalte, beschichtete Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten anbraten. Mit 1 EL Hoisin-Soße bestreichen. Brust wenden und weitere ca. 3 Minuten braten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten braten. Herausnehmen und zugedeckt beiseitestellen.

2. Fett schmelzen, etwas abkühlen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, mit Öl bestreichen. In den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) schieben. Eier verquirlen, mit Salz und Muskat würzen. Fett unterschlagen. Eimasse gleichmäßig auf das heiße Backblech gießen. Im heißen Ofen 8–10 Minuten backen.

3. Lauchzwiebeln putzen, waschen, erst in Stücke, dann in feine Streifen schneiden. Blech aus dem Ofen nehmen. Mit einem Ausstecher (8 cm Ø) ca. 15 kleine Omeletts ausstechen (Reste anderweitig verwenden). Entenbrust in ca. 15 dünne Scheiben schneiden. Omeletts mit ca. 3 EL Hoisin-Soße bestreichen. Mit Entenbrust und Lauchzwiebeln belegen. In der Mitte zusammenklappen und mit Schnittlauchhalmen zusammenbinden.

Appenzeller-Omelette fast ohne Kohlenhydrate
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Portion ca. 2010 kJ/480 kcal. E 35 g/F 36 g/KH 3 g (30/30) Bonanni, Food & Foto, Hamburg

Appenzeller-Omelette fast ohne Kohlenhydrate

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleine rote Zwiebel

  • 100 g Gewürzgurken

  • 40 g Bündnerfleisch

  • 12 Eier (Größe M)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 120 g geriebener Appenzeller-Käse

  • 4 TL Sonnenblumenöl

  • Rauke zum Garnieren

  • Fett für das Backblech

  1. Zubereitung: Zwiebel schälen. Gurken, Zwiebel und Bündnerfleisch in gleichgroße Würfel schneiden und zu einem Tatar mischen. Eier mit Salz und Pfeffer würzen und verquirlen. Käse unterrühren. 1 Teelöffel Öl in einer beschichteten Pfanne (28 cm Ø) erhitzen.

  2. 1/4 der Eiermasse in die Pfanne geben und mit einem Pfannenwender rühren. Die gleichmäßig gerinnende cremige Masse in den vorderen Pfannenrand zusammenschieben. Kurz stocken lassen und auf ein vorgewärmtes, gefettetes Backblech kippen und warm halten. Pfanne mit Küchenpapier auswischen und Vorgang 3 x wiederholen. Omeletts und Tatar auf Tellern anrichten. Mit Rauke garnieren.

Lust auf noch mehr Low Carb Rezepte mit Ei? Schau dir in unserem Video an, wie die herzhaften Eiermuffins funktionieren!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: iStock/zefirchik06