Hautpflege

Aloe Vera: Warum ist die Wunderpflanze so gut für unsere Haut?

Die Aloe Vera ist nicht nur eine unserer liebsten Zimmerpflanzen, sondern auch als Heilpflanze mit vielen positiven Eigenschaften bekannt. Doch was macht sie so wertvoll und worauf sollten wir bei Aloe Vera in Kosmetikprodukten besonders achten?  

Aloe Vera: Warum ist die Wunderpflanze so gut für unsere Haut?
Foto: istock/Anastasiia Korotkova

Ob als pflegeleichte Sukkulente für zu Hause, als wohltuender Saft für den Darm oder in Beauty-Produkten – die Aloe Vera begegnet uns mittlerweile überall. Die Echte Aloe, auch Aloe Barbadensis Miller, gilt seit über 6000 Jahren als die Pflanze der Schönheit und Königin der Heilpflanzen.

Das Geheimnis der Aloe Vera

Das Besondere an der Pflanze ist das Aloe Vera Gel in den Blättern, das sehr viel Feuchtigkeit und wertvolle Nährstoffe bindet. Dieses Gel – und auch der daraus gewonnene Aloe Vera Saft – enthalten eine perfekt abgestimmte Kombination aus mehr als 200 pflegenden Inhaltsstoffen. Darunter das Molekül Aloverose, das nur im Gel der Aloe Barbadensis Miller zu finden ist. Je mehr Aloverose enthalten ist, desto intensiver ist die Wirkung auf die Haut.

Somit ist es kein Wunder, dass Aloe Vera auch immer mehr Einsatz in Beauty- und Pflegeprodukten findet. Das Gel wirkt beruhigend, entzündungshemmend, regenerierend, feuchtigkeitsspendend und reizlindernd. Als Naturprodukt ist es besonders verträglich und sowohl für empfindliche als auch beanspruchte Haut wie bei Ekzemen oder Schuppenflechte geeignet.

Aloe Vera Gel gilt somit als Allrounder bei:

  • Sonnenbrand

  • Insektenstichen

  • Verbrennungen

  • trockener Haut

  • Ekzemen

  • Rötungen im Gesicht

  • Schuppenflechte

  • Neurodermitis etc.

Es hilft sofort in akuten Fällen, aber auch bei der täglichen Hautpflege. Ein Aloe Vera Produkt sollte bei der Beauty-Routine auf keinen Fall fehlen.

Ein absoluter Allrounder der Gesichtspflege ist das angenehm kühlende hydro repair gel von Santaverde Naturkosmetik. Mit reinem Aloe Vera Saft und Hyaluronsäure sorgt es für einen intensiven Feuchtigkeits-Boost und wirkt gleichzeitig beruhigend. Es kann als Solopflege oder in Kombination mit weiteren Cremes genutzt werden.

Santaverde Naturkosmetik hydro repair gel
Das hydro repair gel ist ein echter Aloe Vera Allrounder Foto: Santaverde Naturkosmetik / Bauer Xcel Media

Warum Aloe nicht gleich Aloe ist

Mit ökologisch anmutenden Verpackungen und Abbildungen von Aloe Vera Blättern auf den Produkten wird uns vor dem Drogerie-Regal suggeriert, dass wir ein besonders natürliches und hochwertiges Produkt in den Händen halten. Oft greifen wir direkt zu, schließlich ist Aloe Vera ja so gut für unsere Haut. Doch auch hier gibt es Qualitätsunterschiede.

Wer einen Blick auf die Inhaltsstoffe (INCI - Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe) wirft, kann erkennen, was das Produkt wirklich enthält. Je mehr von einem Wirkstoff in der Rezeptur enthalten ist, desto weiter oben steht dieser in der INCI. Der Begriff „Aloe Barbadensis Leaf Juice“ bedeutet zum Beispiel, dass hier reiner Aloe Vera Saft verwendet wurde. Daher ist das wichtigste Qualitätsmerkmal eines guten Aloe Vera Kosmetikproduktes, dass "Aloe Barbadensis Leaf Juice" an erster bzw. einer der vorderen Stellen der INCI steht.

Findest du Bezeichnungen wie „Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder“, „Aloe Barbadensis Leaf Juice Concentrate“ oder „Aloe Barbadensis Leaf Juice Extract“, ist hier ein Konzentrat verwendet worden. Für die Hersteller ist es günstiger, das Aloe Vera Gel trocknen zu lassen und es im Nachgang wieder mit Wasser zu verflüssigen. Doch bei diesem Prozess können die positiven Eigenschaften und Wirkstoffe des Aloe Vera Gels zerstört werden.

Produkte mit reinem Aloe Vera Saft

Da es sich um ein Naturprodukt handelt, sollte man hier besonders auf Bio-Qualität achten, denn die Aloe Vera entfaltet nur in ihrer natürlichen, frischen Form die größte Wirkung. Bei Santaverde Naturkosmetik findet man in den Produkten den reinen Aloe Vera Saft aus eigenem, kontrolliert biologischen Anbau.

Alle Kosmetikprodukte tragen das NATRUE-Siegel für zertifizierte Naturkosmetik, das Leaping Bunny Siegel als Zeichen gegen Tierversuche und das Siegel der Vegan Society. Sie sind außerdem frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen.

Santaverde Naturkosmetik aloe vera gel pur
Das aloe vera gel pur enthält reinen Aloe Vera Saft Foto: Santaverde Naturkosmetik / Bauer Xcel Media

Ein echtes Basis-Produkt ist das aloe vera gel pur. Es eignet sich als tägliche und intensive Pflege zur aktiven Hautregeneration oder lässt sich auch als Basis für eine selbst gemachte Gesichtsmaske verwenden:

  • Dazu das aloe vera pur gel beispielsweise mit etwas Heilerde mischen, auf dem Gesicht auftragen und einige Minuten einwirken lassen.

  • Danach die Mischung mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Diese Kombination wirkt erfrischend, regenerierend und klärend

Extra-Booster: Aloe Vera in neuer Form

Santaverde Naturkosmetik hyaluron duo treatment
Unser Favorit für einen Wellness-Tag zu Hause: Aloe Vera und Hyaluron in kleinen Schönheitsampullen Foto: Santaverde Naturkosmetik / Bauer Xcel Media

Den Frischekick für die Haut gibt es längst nicht mehr nur als Creme oder Gel. Das hyaluron duo treatment von Santaverde Naturkosmetik vereint in den kleinen Ampullen reinen Aloe Vera Saft und Hyaluron. Die Haut wird somit optimal mit pflegenden Nährstoffen und intensiver Feuchtigkeit versorgt, die tief in die Haut eindringt und so für einen Extra-Boost sorgt – natürlich in Naturkosmetik-Qualität.

Wir wissen schon, wie wir uns bei unserem nächsten Wellness-Tag verwöhnen werden.

Mehr zum Thema Aloe Vera und hochwertige Naturkosmetik