Genuss aus dem Ofen

5 einfache Ofenkartoffel Rezepte

Vegetarisch, mit Hähnchen oder Mett – bei unseren fünf einfachen Ofenkartoffel Rezepten kommt jeder auf seinen Geschmack! Das Beste: Du musst die Kartoffeln nur kurz zubereiten und der Rest übernimmt der Ofen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ofenkartoffeln können mit den richtigen Rezepten super vielseitig sein. Zudem kann man sie gleich für die ganze Familie machen. Kurz vorbereiten und den Rest übernimmt der Ofen. Damit jeder auf seinen Geschmack kommt, haben wir fünf einfache Ofenkartoffel Rezepte für dich.

Ofengemüse vom Blech: 5 super leckere und einfache Rezepte

Ofenkartoffel mit Hähnchen

Diese Ofenkartoffel glänzt durch reichlich Gemüse und Hähnchenfleisch.
Diese Ofenkartoffel glänzt durch seine Würze und Hähnchenfleisch. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 4 große mehlig kochende Kartoffeln (á ca. 275 g)
  • 500 g Hähnchenfilet
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Kirschtomaten
  • 3–4 EL Öl
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Edelsüß-Paprika
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 300 g Crème Fraîche
  • 75 g Cheddarkäse (orange)
  • 1 EL Butter

So funktioniert es:

  1. Kartoffeln gründlich waschen und in Wasser aufkochen, ca. 25 Minuten zugedeckt garen. Abgießen, auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C) ca. 30 Minuten backen.
  2. Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel (ca. gut 1x1 cm) schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten putzen, waschen und abtropfen lassen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch zufügen, unter wenden bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch in das Bratfett geben unter wenden leicht anbraten, Tomaten zufügen, kurz darin schwenken, Fleisch wieder zufügen, erhitzen, nochmals mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  4. Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Crème fraîche glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Käse grob raspeln. Butter schmelzen. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, Oberfläche kreuzweise einritzen, aufbrechen, etwas auflockern, mit Butter beträufeln.
  5. Kartoffeln auf 4 Teller setzen, Hähnchengeschnetzeltes gleichmäßig darauf verteilen, dabei etwas auf den Teller fallen lassen. Crème fraîche als Kleckse darauf geben. Mit Käse und Schnittlauch bestreut anrichten.

Hähnchen im Ofen zubereiten: Dieses Rezept musst du probieren!

Vegetarische Ofenkartoffel: Süßkartoffel mit Linsen, Kichererbsen und Dip

Warum muss es immer eine normale Kartoffel sein? Hier kommt eine Süßkartoffel!
Warum muss es immer eine normale Kartoffel sein? Hier kommt eine Süßkartoffel! Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 4 Süßkartoffeln (à 400–500 g)
  • 100 g Beluga Linsen
  • 80–100 g Lauchzwiebeln
  • 1/2 Granatapfel
  • 300 g Möhren
  • 400 g Champignons
  • 1 Bio Zitrone
  • 6–8 Stiele Minze
  • 300 g cremiger Vollmilchjoghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Feta Käse
  • 20 g Butter oder Margarine
  • geriebene Muskatnuss
  • 200 g gegarte Kichererbsen (Konserve)
  • Backpapier
  • 1 kleines Holzspießchen/ Zahnstocher

So funktioniert es:

  1. Süßkartoffeln waschen, abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem kleinen Holzspießchen mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) 1–1 1/4 Stunden backen.
  2. Linsen in 250 ml kochendes Wasser geben, erneut aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 25–30 Minuten köcheln lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe scheiden. Granatapfelkerne aus der Schale klopfen. Möhren waschen, schälen und raspeln. Champignons putzen und je nach Größe halbieren, oder in Scheiben schneiden.
  3. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Minze in feine Streifen schneiden. Etwas Minze zu Bestreuen beiseite stellen. Joghurt, restliche Minzstreifen, Zitronenabrieb, 1 EL Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feta zerbröckeln.
  4. Fett in einer Pfanne erhitzen, Champignons darin unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Zu den Linsen in den letzten 5 Minuten der Garzeit etwas Salz zufügen. Fertige Linsen auf einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Weiche Süßkartoffeln längs einschneiden, aufbrechen und nach Belieben mit Linsen, Möhren, Champignons, Kichererbsen und Lauchzwiebeln füllen. Joghurt-Minzsoße darüber verteilen und mit Granatapfelkernen, Feta und restlichen Minzstreifen bestreuen.

Vegetarischer Auflauf: So viel mehr als Lasagne

Ofenkartoffel mit Mett und Gemüse

Der Klassiker unter den Ofenkartoffeln mit Mett und Gemüse.
Der Klassiker unter den Ofenkartoffeln kommt mit Mett und Gemüse daher. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 4 große Kartoffeln (à ca. 300 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 gestr. EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Schlagsahne
  • 75 g geriebener Gouda
  • 1 EL Öl ○ 400 g Schweinemett
  • 150 g TK-Erbsen
  • grober Pfeffer zum Bestreuen
  • Majoran zum Garnieren

So funktioniert es:

  1. Kartoffeln in Salzwasser ca. 45 Minuten kochen. Abgießen und ausdampfen lassen. Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Mehl darüberstäuben, anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Käse einrühren. Käse-Béchamel mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Schweinemett darin grob krümelig anbraten. Die Erbsen zugeben und kurz darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. Kartoffeln längs einschneiden und aufbrechen, etwas auseinanderdrücken. Das Innere mit einer Gabel etwas locker kratzen. Dann das Mett, bis auf etwas, in die Kartoffeln geben und die Soße darüber verteilen. Mit der restlichen Mettmischung bestreuen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) 12–15 Minuten backen. Anrichten. Mit grobem Pfeffer bestreuen und mit Majoran garnieren.

Schnelles Mittagessen: 17 Rezepte unter 30 Minuten

Ofenkartoffel mit Cheddar und Kochschinken

Bei diesem einfachen Rezept werden die Ofenkartoffeln komplett überbacken.
Bei diesem einfachen Rezept werden die Ofenkartoffeln komplett überbacken. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 4 große Backkartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Cheddar–Käse
  • 8 Scheiben gekochten Schinken
  • 3 Stiele krause Petersilie
  • 30 g Butter
  • 50 g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • grober Pfeffer zum Garnieren

So funktioniert es:

  1. Kartoffeln waschen, trocken reiben und mit einer Gabel mehrmals rundherum einstechen. Kartoffeln je mit ca. 1/2 EL Öl einreiben, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Käse fein reiben. Schinken in kleine Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken.
  3. Kartoffeln längs halbieren. Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels herauslösen. Dabei einen Rand von ca. 0,5 cm frei lassen. In einer Schüssel Fruchtfleisch, 150 g Käse, Butter, Sahne, Schinken und Petersilie gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Kartoffelmasse gleichmäßig in die ausgehöhlten Schalen füllen. Hälften in eine ofenfeste Form geben, übrigen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 15 Minuten backen.
  5. Kartoffeln unter dem heißen Backofengrill (ca. 240°C) ca. 5 Minuten überbacken. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie und grobem Pfeffer garnieren.

Burrito-Rezepte: Willkommen in der Tex-Mex-Küche

Ofenkartoffel mit zwei Füllungen

Für mehr Abwechslung in einem Schwung: zwei Füllungen zum Preis von einer.
Für mehr Abwechslung in einem Schwung: zwei Füllungen zum Preis von einer. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für sechs Personen brauchst du:

  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Schlagsahne
  • 2 EL gehackte Kräuter (z. B. Petersilie, Thymian, Majoran)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Edelsüß-Paprika
  • 6 große Kartoffeln (à ca. 360 g)
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
  • 120 g Champignons
  • 5 Stiele Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Katenschinken
  • 100 g geriebener Gouda-Käse
  • 100 g saure Sahne
  • Fett für die Form
  • Alufolie

So funktioniert es:

  1. Für die Eierstichfüllung Eier, Schlagsahne und gehackte Kräuter verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Eiersahne in eine gefettete Auflaufform (ca. 6 cm x 15 cm) gießen. Mit Folie bedecken und auf ein Backblech stellen. Ca. 750 ml Wasser auf das Blech gießen. Eiersahne im vorgeheizten Backofen bei 100 °C ca. 1 1/2 Stunden stocken lassen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  2. Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 40 Minuten kochen. Paprikaschoten putzen, waschen und würfeln. Eierstich aus der Form stürzen und in kleine Würfel schneiden. Pilze putzen und grob hacken. Mit Paprikawürfeln und Eierstich in einer Schüssel mischen.
  3. Für die Schinkenfüllung Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Schinken ebenfalls würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Zwiebel zufügen und andünsten. Zwiebel-Schinken-Mischung abkühlen lassen. Gehackte Petersilie, 50 g Gouda und saure Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kartoffeln abgießen und in eine Auflaufform (ca. 6 cm x 23 cm x 31 cm) geben. Kartoffeln längs, bis zur Hälfte einschneiden und leicht auseinanderdrücken. 3 Kartoffeln mit der Eierstichfüllung füllen und 50 g Gouda darüberstreuen. Übrige Kartoffeln mit der Schinken-Zwiebel-Füllung füllen. Kartoffeln im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 20 Minuten überbacken. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und anrichten. Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Das könnte dich auch interessieren: