Wieso stellt der Fernsehsender RTL, die Teilnehmer von "Bauer sucht Frau" so bloß? Gestern habe ich es mir Mal angeschaut und war entsetzt. Es ist einfach nur erniedrigend für die Kandidaten! Einige sagen, dass die unbeholfenen Bauern und ihre Geliebten in der Lage seien es selbst zu verantworten, wo sie auftreten und wo nicht. Aber meist sind sie ernsthaft davon überzeugt, die wahre Liebe zu finden. Meiner Meinung funktioniert so etwas nicht übers Fernsehen!

Und dann das: Die Kommentare im Hintergrund ziehen jede Situation ins lächerliche. Auch wenn es witzig klingt ist es immer auf kosten der armen Bauern. Wahrscheinlich ist "Bauer sucht Frau" genau deshalb so beliebt. Irgendwie ist es  traurig, dass so viele Menschen es nötig haben sich über andere lustig zumachen um sich besser zu fühlen. Verstehe ich nicht. Es ist mir auch unbegreiflich, dass die Bauern immer in ganz peinlichen Situationen gefilmt werden müssen. So wie dieses Mal. Bauer Johannes wurde im schwarz-roten Männerslip gezeigt. Das muss doch nicht sein! Auch das er in Traktorbettwäsche schläft geht den Zuschauer eigentlich nichts an. Es geht doch um die sich entwickelnde Liebe zwischen ihm und der Lageristin Anja. So etwas muss doch wirklich nicht gezeigt werden. Ich werde mir diese Sendung wohl nicht wieder ansehen. Es reicht schon dass so viele Leute sich das angucken, um sich an den Bauern zu belustigen.