Ein traumhafter Spielzug wie im Lehrbuch!

Für mich stand am Dienstagabend das Fußball-Länderspiel Deutschland - Niederlande auf dem Programm! Es ist einfach der  Fußball Klassiker überhaupt- der WM-Dritte gegen Vize-Weltmeister von 2010.Ich wusste von Anfang an, dass es höchstspannend wird. Da dies Spiel alleine nur halb so viel Spaß macht, habe ich einige Freunde eingeladen und Mal wieder einen richtigen Männerabend gehabt. Kaum waren die letzten Gäste angekommen und das erste Bier geöffnet, ging es auch schon los. Angepfiffen wurde das Spiel der Spiele um 20.45 Uhr  in der schönen Hamburger Imtech Arena.

Nach einer viertelstündigen "Beschnupperphase" waren die Niederländer nur durch ihre ruppige Spielart aufgefallen. Kein Wunder, zu mehr waren sie an dem Tag auch nicht fähig. Bei der unglaublich starken Leistung unserer Nationalelf, können die froh sein, dass sie nicht noch höher verloren haben. In der 15. Minute ging es dann auch richtig los: Klose legt nach einer Kroos-Flanke auf Thomas Müller auf und der erzielt aus zwölf Metern die Führung. Ein traumhafter Spielzug wie im Lehrbuch! Unsere Jungs ließen den Weltranglisten-Zweiten ganz schön alt aussehen. Meine Kumpels und ich jubelten lauthals.

Und nach etwa der ersten halben Stunde Spiellaufzeit hielten es auch die anfänglich noch zurückhaltenden Fans auf den Tribünen nicht mehr aus. Die Freude musste einfach raus. Minutenlang kreiste die La Ola-Welle durch das HSV-Stadion, "Deutschland"- Rufe erschallten. Ich wäre wahnsinnig gerne live im Stadion dabei gewesen um dieses unbeschreibliche Feeling mitzuerleben. Aber auch bei mir im Wohnzimmer war die Stimmung richtig gut. Neben kleiner La Ola Welle stimmten, wir nacheinander  Lieder an, wie "So sehn Sieger aus..." oder "Ohne Holland fahren wir zu EM".

Das  wunderbar heraus gespielte  zweite deutsche Tor brachte mich und alle anderen um mich herum zum erneuten jubeln und feiern.  Diesmal passte der überragende Müller auf Mesut Özil, der mit seinem schwachen Fuß maßgerecht auf Klose flankte. Das Ergebnis war sein 63. Treffer per Kopf im 113. Länderspiel - nur noch fünf Treffer fehlen dem Nationalstürmer bis zum Rekord von Gerd Müller. Die klare Führung bewirkte aber kein Zurücklehnen im deutschen Team, im Gegenteil. Bis zur Halbzeit spielte sich die DFB-Elf in einen regelrechten Rausch. Über die kleinen Schönheitsfehler in der Defensive sehen wir Mal hinweg.

Ich fand es beeindruckend mit welcher Spielfreude das deutsche Team die Niederlande durcheinander wirbelte. Das letzte Länderspiel des Jahres, Deutschland besiegte die Niederlande im Spielrausch mit 3:0! Es war hochklassiger Offensivfußball. Am Ende des Spiels betonte der Spielmacher Mesut Özil, dass die deutsche Nationalmannschaft das Potenzial besitzt einen großen Titel zu gewinnen. Das haben sie auch bewiesen. Da kann die EM jetzt aber langsam wirklich Mal kommen, viel Geduld hab ich nicht mehr. Bei dem erstklassigen Fußball kann es nächstes Jahr nur den Titel geben. Nach den phänomenalen Länderspielen in diesem Jahr hat sich das Team, aber erstmal eine Winterpause verdient.




Fußball vom aller Feinsten

Gestern Abend habe ich mich Mal wieder auf einen netten Fußball-Fernsehabend gefreut. Aber meine Erwartungen wurden von den Bayern und besonders von Gomez übertroffen. Gleich drei Tore haute der Stürmer ins Tor. Unglaublich! Bei jedem Tor jubelte ich allein auf der Couch mit.

Trotz der klaren Überlegenheit wurde es ab der 51. Minute richtig spannend. Nach der Auswechslung von Schweini bekam Zungia, Spieler von Neapel, eine gelb-rote Karte. Nur knapp 10 Minuten später erwischte es dann auch noch Badstuber vom FCB. Naja zumindest war es mit jeweils 10 Spielern ausgeglichen. Aufgeregt hab ich mich dann aber doch noch über denn unverdienten Anschlusstreffer. Ein 3:2 war bei den überragenden Bayern wirklich nicht verdient! Hoffentlich schaffen es die Münchner nun noch bis ins Achtelfinale. Sicher ist es ja leider nicht, da Manchester City 3:0 gegen Villareal gewann. Ich drücke dem deutschen Rekordmeister definitiv die Daumen!



Bayern dominierten ganz klar

Was war das eben für ein gelungener Champions Leaugue Auftakt der Bayern! Schon über das schöne und frühe 1:0 durch Toni Kroos freute ich mich. Die Vorbereitung von Ribéry war dabei, aber auch wieder klasse. Von da an war Ruhe bei Villarreal.

Die Bayern dominierten ganz klar das Spiel. Und dann kam noch in der 76.  Minute der entscheidende zweite Treffer von Rafinha, der bereits in der 23. Minute eingewechselt wurde. Schon in der 69. Minute hätte eigentlich das 2:0 fallen müssen. Leider traf Kroos nur den Außenpfosten. Wer mir auch gut gefiel war Neuer, der hat wieder eine klasse Reaktion gezeigt. Er ist nun wirklich ein Talent. So hat er z.B. in der 21. Minute einen echten Hammer-Ball von Rossi aus 10m Entfernung gehalten.

Also wenn das so weiter geht, dann können sich die Bayern schon Mal auf das Endspiel am 19. Mai 2012 im eigenen Stadion freuen!



Entscheidung ein Skandal!

Gestern habe ich das packende EM-Spiel der deutschen Basketballer geguckt und wirklich bis zum Schluss mitgezittert. Die Deutschen standen ja schon vor dem Match unter extremen Druck, denn für den Einzug ins Viertelfinale hätten unsere Jungs mit 11 Punkten Vorsprung gegen Litauen gewinnen müssen. Und alles nur weil die Türken gegen Serbien nicht gesiegt haben. Sonst hätte unserer Mannschaft auch ein einfacher Erfolg gereicht.

Das Spiel an sich hat mir sehr gut gefallen. Die Jungs haben alles versucht und haben jeden Rückstand bis kurz vor Ende immer wieder ausgleichen können.

Es war aber auch ein schwieriges Los dieses entscheidende Spiel gegen den EM-Gastgeber gewinnen zu müssen. Gerade am Schluss hat man gemerkt, dass die Litauer klar im Vorteil waren. Der Schiedsrichter hat nämlich ein ganz klares Foul für die Deutschen nicht gepfiffen. Selbst die Kommentatoren waren darüber völlig entsetzt und betitelten die Entscheidung als Skandal. Nur beim Gedanken an die Situation könnte ich mich schon wieder ohne Ende aufregen. Danach Griffen die Gegner nämlich rasant an, bekamen durch ein Foul in deren Strafraum zwei Punkte geschenkt plus zwei Strafwürfe. So hatten die also in kürzester Zeit 4 Punkte gesammelt und von da an ging es für die deutschen Basketballer Berg ab. Irgendwie gelang dann überhaupt nichts mehr. Und so verloren die DBB-Jungs mit 75:84 gegen Litauen. Dadurch ging ihn leider auch das Olympia-Ticket durch die Lappen.

Schade, schade... aber der Clou kommt noch: Bundestrainer Bauermann beendet seine Karriere und unser NBA-Star Dirk Nowitzki legt im Nationalteam eine Pause ein. Also wird es wohl einen Neuanfang geben. Aber wir haben ja einige Talente, wie Kamann und Benzing. Unser Team kommt schon wieder auf die Beine, da bin ich ganz zuversichtlich!




Für alle Box-Fans war es eine Beleidigung

Am Samstag habe ich den Klitschko Box-Kampf angeschaut. Aber wirklich umgehauen hat mich der nicht!

Erst nach zehn Runden ging der Pole Tomasz Adamek zu Boden und hat dabei seinem Namen „The Polish Warrior“ (Der polnische Krieger) keine Ehre gemacht. Klitschko war durchgehend überlegen, weswegen es mich umso mehr aufregte, dass er den Kampf nicht viel früher für sich entschied. Also für alle Box-Fans war es schon eine Beleidigung. Vitali hielt am Ende noch nicht Mal mehr seine Deckung oben, sondern tänzelte durch den Ring und drängte den Polen mit der ein oder anderen Rechten in die Ecke. Da konnte man auch nicht mehr von Nehmerqualitäten seines Herausforderers sprechen.

Aus irgendeinem Grund hatte Dr. Eisenfaust erbarmen und zögerte seinen 40. K.o.-Sieg so unnötig heraus. Früher hätte den Kampf gleich in der zweiten Runde beendet. Mich hat es wirklich gewundert, denn schon nach den ersten Runden lag der Pole am Boden und wurde ausgezählt. Normalerweise hätte er ihn in der nächsten Runde gleich wieder umhauen können und auch müssen.  Also ich fand diesen Kampf sehr merkwürdig. Wenn jemand so klar überlegen ist, erwartet man schon ein schnelleres Ende. Das macht doch weder den Zuschauern noch dem Gegner Spaß so vorgeführt zu werden!

 



Unsere Jungs holen den Titel

Was war das am Freitag für ein Fußballfest! Ich hab mir das EM-Qualifikationsspiel Deutschland Österreich im ZDF angeschaut. Und kann nur sagen, da bekommt man wirklich Lust auf mehr. Jetzt kann ich den EM-Start im nächsten Sommer kaum noch erwarten! Was für ein glorreicher 6:2-Sieg gegen die Ösis. Und Mal nebenbei bemerkt,  dass ist  schon unser achter Sieg im achten Qualifikations-Spiel. Da können wir doch nur noch Europa-Meister werden! Wird nach der langen Durststecke auch Zeit.




Dreifache Action

Echt Klasse! Hab mir gestern den actiongeladenen Film "xXx-Triple X" auf Sat.1 angeschaut. Vin Diesel war einfach absolute Spitze!Er spielte einen vorbestraften Extremsportler der nun von der NSA als Agent ausgewählt wurde. Er macht in dem Film ohne Ende Stunts und das unglaubliche: er hat fast alle selber gemacht.

Die Story war zwar nicht die beste, aber die Action-Szenen waren umso besser! Vin Diesel spielt wie immer den schlagfertigen und ultracoolen Helden, der umgeben von leichtbekleideten Frauen und aufgetunten Autos ist. Von Vin gibt es keine zwei Meinungen: entweder MANN liebt ihn (und seine Filme) oder MANN hasst ihn. Und Frauen können mit seinen Filmen meist gar nichts Anfangen. Meine Frau gehört genau dazu und findet das er ein totaler Prolet ist. Ich bin da ganz anderer Meinung. Er spielt immer super und gerade in diesem Film wurde einem nicht nur einfache, sondern gleich dreifache Action angeboten.

 


Fußballgott Messi

Am Freitag habe ich mir das Fußballspiel Fc Barcelona gegen Fc Porto auf Sat.1  angesehen. Die beiden spitzen Mannschaften trafen beim UEFA-Supercup in Monaco aufeinander. Der Matchwinner des Abend war ganz klar Messie. Er spielt in einer ganz anderen Klasse. Er ist, ich möchte Mal sagen ein richtiger Fußballgott und machte nicht nur das 1:0, sondern bereitete gekonnt mit einem Lupfer Cesc Fabregas Tor in der 88. Minute vor.

Den erfolgsverwöhnten Portugiesen schmeckte diese Niederlage wohl überhaupt nicht, denn erst flog Rolando in der 86. mit Gelb-Rot und dann noch Guarin in der 90. mit glatt vom Platz. Der Bessere hat auf jeden Fall gewonnen und so sichert sich der FC Barcolena veredient schon Mal den ersten Titel in der aktuelle Saison!

 




Ein echtes Durcheinander bei ProSieben

Das war ja vielleicht ein Abend auf ProSieben. Nachdem die Serie mit diesem schrecklichen Charlie Sheen (Two and a half Men) zu Ende war, wollte ich mir doch noch Mal die Alm anschauen.

Die Bergziege Tessa bringt mich nämlich immer wieder zum Lachen und ich habe mich gefreut, dass sie wieder eine Mutprobe in der Scheune des Schreckens machen musste. Diesmal wurde sie in eine Wanne mit eiskaltem Wasser gesetzt und Sekunden später wurden auch schon Aale hinzugegeben. Später noch Krebse und Fische – wirklich unschön! Da hatte ich sogar ein bisschen Mitleid mit ihr. Als Dank bekam sie Kissen geschenkt und dann ging das Theater erst richtig los. Rolf beschimpfte die Programmmacher, ob die noch alle Tassen im Schrank hätte. Für so eine Aufgabe müsse man doch mehr bekommen als nur ein Kissen. Es war echt witzig und ich habe sehr gelacht.

Dann gab es wohl eine Panne bei ProSieben und die Alm wurde noch einmal gesendet – voerst. Dann doch wieder das normale Programm, aber das Logo der Alm war trotzdem wieder zu sehen. Ein echtes Durcheinander. Aber mein Mann hat sich gefreut. Er ist nachts vom Spätdienst nach Hause gekommen und hat sich das Championsleague-Bayern-Spiel auf Sat.1 ohne Werbeunterbrechung angesehen. Da hatte Sat.1 also wohl auch Probleme...

 


Kein Fünkchen Leidenschaft

Gestern lief auf Sat 1 das Champions League Quali-Spiel. Die Bayern haben zwar 2:0 gegen die Züricher gewonnen, aber von ihrer besten Seite haben sie sich nicht gezeigt!

Kein Wunder, dass die Zuschauer nach der ersten Halbzeit gepfiffen haben. Wär ich im Stadion gewesen, hätte ich es nicht anders gemacht. Das war ja trotz des ersten Tores eine Zumutung! Und wenn man dann noch viel Geld für so ein Spiel zahlt, hat man auch gewisse Erwartungen, z.B. das Mal ein Fünkchen Leidenschaft zu sehen ist. Davon war das Spiel der Münchner aber weit entfernt.  Gut und offensiv waren nur zwei Spieler: Lahm und Robben.  Der Holländer bereitete das erste Tor sogar vor und schoss das zweite gleich selbst. Ohne Arjen Robben würden die Bayern zur Zeit echt alt aussehen. Denn weder Ribéry noch Gomez reißen gerade irgendetwas. Also so wird die Mannschaft kein Deutschermeister, dafür müssen die noch ein bisschen mehr Leistung bringen!

 


2012 werden wir Europameister!

Was war das für ein überragendes Spiel! Wer hätte es für möglich gehalten: nach 18 Jahren gewinnen die Deutschen endlich wieder ein Spiel gegen die Brasilianer. Es war zwar nur ein Testspiel, aber unsere Jungs haben die Südamerikaner mit einem 3:2 vom Stuttgarter Fußballplatz gefegt.

Also wenn das kein guter Auftakt für die EM-Saison im nächsten Jahr war, dann weiß ich auch nicht. Diesmal müssen unsere Jungs den Titel mit nach Hause bringen. Sie haben ja am Mittwoch unter Beweis gestellt, dass sie mit ihrem temporeichen und passsicheren Spiel sogar den Rekord-Weltmeister besiegen können. Wer soll sich also unserer jungen und talentierten Mannschaft in den Weg stellen? Wenn wir unseren Angstgegner Brasilianer geschafft haben, werden wie selbst das Abwehrbollwerk der Spanier im nächsten Jahr knacken. Da bin ich mir ganz sicher!



Dino unterliegt dem Meister

Endlich die Bundesliga hat wieder angefangen! Am Freitag habe ich mir natürlich gleich das Auftaktspiel Dortmund gegen den HSV angesehen. Ist ja selten genug, dass Bundesliga-Spiele live im Fernsehen übertragen werden! Obwohl die Öffentlich-rechtlichen wenigstens jede Woche das Freitagsspiel übertragen könnten. Die Gebühren sind ja wohl auch hoch genug, die wir zahlen.

Beim Freitagsspiel wurde auf jeden Fall deutlich wer der amtierende Meister ist. Man merkte auch, dass es in der Dortmunder-Truppe kaum Abgänge gab und ein guter Zusammenhalt herrscht. Im Gegensatz zu den Rothosen. Der Bundesliga - Dino  war nicht in Topform und zeigte kein gutes Spiel. Die Abwehr stand nicht richtig und über den Torwart braucht man seit der letzten Saison eigentlich gar nicht mehr zu sprechen. Bei dem kann man froh sein, wenn nicht jeder Schuss der Gegner ein Treffer ist! Das Spiel endete dementsprechend mit einem 3:1 für die Borussen.

Mal sehen was die kommende Saison zu bringt. Hoffentlich marschiert nicht eine Mannschaft durch. Am liebsten wäre es mir wenn sich die Meisterschaft erst am letzten Spieltag entscheidet. Dann ist da wenigstens Spannung drin.



Reine Zeitverschwendung

Gestern Abend wollte ich Inspector Barnaby im ZDF sehen. Aber dann kam alles anders. Es wurde das Programm geändert und einfach die Qualifikation für die  Europa Leauge ausgestrahlt. Statt meines Krimis hab ich mir dann das Spiel Mainz gegen Gaz Metan Medias angeschaut. War nicht wirklich spannend. Es lief nur auf ein Unentschieden heraus. Am Ende hab ich mich geärgert, dass ich mir das überhaupt 90 Minuten angetan hab. Das war reine Zeitverschwendung!

 

 


Bayern bezwingen die Mailänder

Super Fußball-Abend! Die Bayern haben die Mailänder gestern besiegt und sind ins Finale des „Audi-Cups“ eingezogen. In der regulären Spielzeit kamen die Münchner nicht über ein Unentschieden hinaus. Ihr Können haben Sie dann aber umso mehr beim Elfmeter-Schießen gezeigt. Jeder Schuss war ein Treffer. Anders die Italiener. Die ersten drei Elfer saßen- aber Paloschi schoss nun wirklich deutlich über das Tor. So was darf einem Elfmeterschützen nicht passieren. Mir wär das nicht passiert. Ich hab bisher jeden Strafstoß sicher versenkt.

Wie dem auch sei- es ist doch immer wieder schön, wenn eine deutsche Mannschaft gegen die Italiener gewinnt, nachdem sie uns 2006 in letzter Minute bei der WM im eigenen Land raus geschmissen haben. Mal schauen, ob die Bayern heute im Finale noch die Spanier bezwingen, die uns den letzten WM-Titel vermasselt haben.

 

 


Orientierungsloses Gekicke!

Mein Gott, war das gestern ein orientierungsloses Gekicke der deutschen Frauen-Mannschaft bei der WM. Die Mädels können es doch, warum haben sie ihre Chance, weiter zu kommen, so verspielt? Die Enttäuschung ist jetzt umso größer, denn von der Teilnahme an den olympischen Sommerspielen 2012 in London können sie sich durch den heutigen Sieg der schwedischen Damen gegen die Australierinnen nun endgültig verabschieden.

Sehr schade, es gibt mit Sicherheit Schlimmeres - aber sie müssen sich das schon selbst auf die Fahne schreiben.

 


Familie Durchblick sieht fern!

Und jeder hat etwas zu sagen zum aktuellen Programm:

Papa Reiner steht auf Sport, Mama Klara schwärmt für Rosamunde Pilcher, Die Kinder mögen Tierfilme und Video-Clips. Oma verpasst keine Volksmusik-Sendung, Opa ist ein Krimifan. Und Tante Beddy? Die ist bestens informiert über Leute heute.

Lesen Sie hier, was unsere Lieben gerade im TV gesehen haben...

Zur Website von Auf einen Blick:
www.auf-einen-blick.de

Noch mehr Blogs auf WUNDERWEIB:



Redaktion: WUNDERWEIB-Blog
Hundeleben: Der Hunde-Blog
Schwangerschaft: Dorfmama-Blog

Der TV-Durchblick ist eine Produktion der auf einen Blick-Redaktion und WUNDERWEIB